Illingen Vernetzt
     +++  Änderung langer Öffnungstag Rathaus  +++     
 

SV Illingen Abt. Fußball

Christian Gruica

Mobiltelefon (0172) 2423221

E-Mail E-Mail:
www.svi-fussball.de

Test Vorstellungstext


Veranstaltungen


18.10.​2019
18:30 Uhr
40 Jahre Jubiläum - Fackellauf der Gesamtjugend
Mit Fackeln und Laternen geschmückt möchten wir dieses Jahr wieder mit euch Kindern, Familien und ... [mehr]
 
13.12.​2019 bis
15.12.​2019
 
15.04.​2020 bis
17.04.​2020
13. August-Winkel-Jugend-Camp 2020
weitere Infos folgen in Kürze [mehr]
 
31.07.​2020
Elfmeter-Cup 2020
weitere Infos folgen ... [mehr]
 

Gastroangebote


13.12.​2019 bis
15.12.​2019
 
31.07.​2020 bis
31.07.​2020
Elfmeter-Cup 2020
weitere Infos folgen ... [mehr]
 

Aktuelle Meldungen

SVI (Aktive) | Vorschau Pokal-Achtelfinale

(14.10.2019)

Mittwoch | 16.10. | 19.30 Uhr | SVI 1 vs. TV Möglingen

 

Im Achtelfinale des Bezirkspokals stehen sich die beiden A-Ligisten aus Illingen (A3) und Möglingen (A2) gegenüber. Das Fluchtlichtspiel wird sicher einige Fans in den Eichwald locken, besteht doch die große Chance, erstmals seit vielen Jahren wieder den Sprung ins Viertelfinale zu schaffen. Wir hoffen vor heimischer Kulisse auf einen spannenden Pokalabend mit einem erfolgreichen Ausgang für unseren SVI.

Foto zur Meldung: SVI (Aktive) | Vorschau Pokal-Achtelfinale
Foto: Pokalachtelfinale

SVI (Jugend) | Ergebnisse vom Wochenende

(14.10.2019)

Wir gratulieren allen Teams und Torschützen zu ihren Erfolgen!

 

D-Jugend | SVI vs. TSV Kleinglattbach 2 7:0

Tore: 4x Paulo, je 1x Dario, Arda, Edonis

 

C-Jugend | SGM Sachsenheim vs. SVI 0:3

Tore: Dietle, Freyburger, Ciftci

 

A-Jugend | SVI vs. FC Gerlingen 0:2

 

F1-Jugend | Spieltag in Hemmingen

 

SVI - TSV Kleinsachsenheim 2:2

Tore: 0:1 , 1:1 Lenny, 1:2 , 2:2 Zeyd

 

SVI - TSV Oberriexingen 5:1

Tore: 0:1, 1:1 Lenny, 2:1 Musab, 3:1 Musab, 4:1 Musab, 5:1 Lenny

 

SVI - FV Markgröningen 2:5

Tore: 1:0 Lenny, 2:0 Musab, 3:0 Zeyd, 1:3, 2:3, 2:4 Musab, 2:5 Musab

 

SVI - Markgröningen 2 3:0

Tore: 1:0 Musab, 2:0 Musab, 3:0 Musab

 

SVI - Kleinsachsenheim 3:3

Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 1:3 Noah, 2:3 Lenny, 3:3 Musab

Foto zur Meldung: SVI (Jugend) | Ergebnisse vom Wochenende
Foto: Unere F1 beim Spieltag in Hemmingen

SVI 2 | Illingen verkauft sich teuer gegen den Tabellenführer

(13.10.2019)

SVI 2 vs. SV Horrheim 1 0:3 (0:0)

 

Ein mehr als achtbares Resultat erreichte die Zweite gegen den unangefochtenen Spitzenreiter der Kreisliga B7 aus Horrheim. In der torlosen ersten Halbzeit hatten die Blauen gar die besseren Chancen, ehe die Horrheimer in Halbzeit zwei letztlich doch noch ihrer Favoritenrolle gerecht wurden.

 

Die Illinger starteten mutig in die Partie und agierten aus ihrer massiven Defensive heraus meist mit langen Bällen auf die schnellen Außen. Nach einer Viertelstunde bot sich der Heimelf gar die große Chance auf die Führung: Wernicke wurde sehenswert vor dem Tor freigespielt, scheiterte aber an einer sehenswerten Fußparade des Horrheimer Schlussmanns. Die anschließende Ecke wurde ebenfalls gefährlich, doch die Abwehr der Gäste wehrte auch den Kopfballversuch des Illingers Scheufler am kurzen Pfosten ab. Zu eigenen Chancen kamen die hoch gehandelten Horrheimer nur dann, wenn sie über die Flügel ihre schnellen Außenstürmer in Szene setzen konnten. Doch Schmidt und Abwehrchef Conradt in der Innenverteidigung sowie Kübler und Speidel auf den Außenverteidigerpositionen machten gerade in der ersten Spielhälfte einen überragenden Job. Kurz vor dem Pausenpfiff bot sich erneut Wernicke nochmals eine Einschussgelegenheit, doch bei seinem Schuss aus spitzem Winkel fand er neuerlich im SVH-Keeper seinen Meister.

 

Nach der Pause blieb die Partie eng und umkämpft, die Horrheimer verlagerten das Geschehen jedoch mehr und mehr in die Hälfte des SVI. Und nach einer feinen Kombination gingen die Gäste dann auch in Führung, als Stürmer Berger SV-Schlussmann Seidel im Eins-gegen-Eins keine Chance ließ. Ebendieser Berger hatte nun Lunte gerochen und erhöhte eine Viertelstunde vor dem Ende gegen tapfer kämpfende, aber zunehmend müder werdende Illinger auf 2:0. Die Schaefer-Elf gab jedoch vor stattlicher Kulisse nicht auf und suchte immer mal wieder den Weg nach vorne, kurz vor dem Schlusspfiff machten die Gäste allerdings den Deckel drauf, als sie einen Konter erfolgreich zum 3:0 abschlossen.

 

Die Zweite hat sich gegen den nach wie vor ungeschlagenen Tabellenführer sehr teuer verkauft und agierte lange Zeit auf Augenhöhe. Daher war Coach Schaefer nach dem Spiel auch keineswegs unzufrieden. Wir holen unsere Punkte eben gegen andere Teams! #uptheblues

Foto zur Meldung: SVI 2 | Illingen verkauft sich teuer gegen den Tabellenführer
Foto: #uptheblues

SVI 1 | Illingen verliert gegen Hessigheim

(13.10.2019)

SVI 1 vs. TASV Hessigheim 1 1:3 (1:1)

 

Trotz einer kämpferisch einwandfreien Leistung unterlagen die Blauen gegen den Spitzenreiter der Kreisliga A3 mit 1:3. In der ersten Halbzeit konnten die Blauen sogar ein Chancenplus verzeichnen, in Halbzeit zwei setzte sich letztlich die Cleverness der Hessigheimer durch.

 

Das Spiel begann für die gastgebenden Illinger mit einem frühen Schock: TASV-Stürmer Russo erhielt in Folge einer Freistoßflanke im Sechzehner den Ball, ließ mit einer Finte seinen Gegenspieler ins Leere laufen und traf abgefälscht zum frühen 1:0 für die Gäste. Der SVI brauchte jedoch nicht lange, um sich selbst im Spiel anzumelden: Zunächst donnerte Scheuermann einen Handelfmeter an die Latte, anschließend zielte er aus kurzer Distanz etwas zu hoch - der Ball strich um wenige Zentimeter über den Querbalken. Spätestens als Keller einen Freistoß messerscharf aufs Tor zog und der TASV-Schlussmann den Ball erst hinter der Linie wegboxen konnte, wussten die Hessigheimer, dass es an diesem Tag im Eichwald kein Spaziergang werden würde.

 

Die Illinger kämpften, angefeuert von zahlreichen Fans am Spielfeldrand, leidenschaftlich und kauften den in dieser Phase vornehmlich durch ständiges Reklamieren und Lamentieren auffallenden Gästen zunehmend den Schneid ab. Für ein weiteres Tor vor der Pause sollte es aber nicht reichen, auch weil Franco freistehend vor dem gegnerischen Torwart den Ball um Zentimeter rechts am Tor vorbeilegte.

 

Nach dem Seitenwechsel lullte der Klassenprimus aus Hessigheim die Illinger etwas ein und hatten mehr Ballbesitz als die Heimelf. Trotzdem fiel das Tor zum 1:2 aus dem Nichts, als ein langer Diagonalball aus dem Mittelfeld die Illinger Abwehrreihe überraschte und bei Giordano landete, der vor Berberich cool blieb und den Ball am herausstürzenden Illinger Keeper vorbei ins Tor legte. Der SV bäumte sich noch einmal auf und stemmte sich gegen die Niederlage, im nun hitzigen Spiel fanden sie aber kaum mehr Wege vor das Gäste-Gehäuse. Im Gegenteil: Fünf Minuten vor Spielende sorgte ein Blackout des ansonsten starken Berberich für die endgültige Entscheidung, als er von der Sonne geblendet an einem Freistoß aus großer Entfernung vorbeisegelte. Seinen Fehler machte er zwar unmittelbar danach mit einer tollen Fußparade im Eins-gegen-Eins wieder gut - gleichwohl war das Spiel zu Gunsten der Gäste entschieden.

 

Jetzt heißt es aufstehen, Kräfte bündeln und im Pokalspiel unter der Woche die richtige Antwort geben! Dann wartet mit dem TV Möglingen ein weiterer guter Gegner auf die Elf von Chefcoach Häfner.

Foto zur Meldung: SVI 1 | Illingen verliert gegen Hessigheim
Foto: #uptheblues

SVI (Sponsoring) | Neuzugang an der Seitenlinie

(09.10.2019)
Unsere Banden am neuen Platz haben weiteren Zuwachs erhalten – und was könnte zu einem Fußballverein besser passen als ein Unternehmen, das sich auch und vor allem um Rasenflächen kümmert! Wir bedanken uns daher ganz herzlich bei YELEKCI Gartenpflege und Hausmeisterservice für die großzügige Unterstützung unserer Fußballabteilung.
 
Schauen Sie doch einmal auf der Homepage https://www.gartenbau-yelekci.de/ vorbei und verschaffen Sie sich einen Überblick über unseren neuen Partner.

Foto zur Meldung: SVI (Sponsoring) | Neuzugang an der Seitenlinie
Foto: Unser neuer Werbepartner

SVI 1 | Derbysieger im Dauerregen

(06.10.2019)

SGM Roßwag/Mühlhausen vs. SVI 1 1:5 (1:1)

 

Mit einem vor allem in der zweiten Halbzeit überzeugenden Auftritt sichern sich die Blauen einen klaren 5:1-Derbysieg in Roßwag und setzen ihren herbstlichen Höhenflug nach dem Heimsieg gegen Gemmrigheim und im Pokal gegen Merklingen fort.

 

Von Beginn an waren es die Illinger, die auf dem glitschigen Geläuf das Spiel an sich rissen und bedingungslos nach vorne spielten. Bereits in der 4. Spielminute setzte Kapitän Wagner Sturmtank Heckele sehenswert in Szene, der sich gegen seinen Gegenspieler behauptete und mit links die frühe SV-Führung erzielte. Mit dieser Führung im Rücken blieben die Gäste dran, Scheuermanns Rechtsschuss strich nur wenige Zentimeter über den Querbalken. Die Schützlinge von Coach Häfner waren bestens eingestellt und spielten weiter munter nach vorne, einzig die Chancenverwertung ließ noch zu wünschen übrig: Unter anderem touchierte ein Franco-Schuss nach Rückpass von Außenverteidiger Schüle die Latte des SGM-Tors, ein Heckele-Versuch wiederum wurde auf der Linie von einem SGM-Akteur in höchster Not geklärt. Und so durfte sich der SVI bei Schlussmann Meister bedanken, der seine Farben zwei Mal vor dem Ausgleich bewahrte: Einmal parierte er einen Flachschuss nach einer Eckballvariante der SGM gekonnt mit dem Fuß, ein weiteres Mal blieb er im Eins-gegen-Eins Sieger. Machtlos war aber auch er kurz vor der Pause, als die Roßwager nach einem Eckstoß per Kopf den etwas schmeichelhaften Ausgleich erzielten.

 

Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie umkämpft - und es bedurfte einer sensationellen Einzelaktion von Tim Scheuermann, die den SVI auf die Siegerstraße brachte: Aus gut 35 Metern Torentfernung fasste er sich ein Herz und schoss den Ball Vollspann auf das Roßwager Tor. Die Kugel schlug zur Freude des Illinger Anhangs unter der Latte ein und Scheuermann wurde unter der Jubeltraube seiner Mitspieler begraben. Jetzt war es entscheidend, sich nicht den Schneid abkaufen zu lassen, sondern nachzulegen: Keller startete denn auch auf links einen beherzten Sololauf, dribbelte sich filigran durch die Abwehr und legte in die Mitte auf Franco, der nur noch den Fuß hinhalten musste und in der 69. Spielminute auf 3:1 stellte.

 

Die endgültige Vorentscheidung besorgte erneut Franco, der nur drei Zeigerumdrehungen später einen von Scheuermann uneigennützig quergelegten Flachpass zum 4:1 in die Maschen drückte. Und Scheuermann konnte an diesem Tag sein beeindruckendes Scorerkonto nicht voll genug kriegen: In der 87. Minute bediente er den eingewechselten Fink, der keine Mühe hatte und zum 5:1-Endstand einschob.

 

Alles in allem eine klasse Mannschaftsleistung und vor allem auch spielerisch eine klare Verbesserung der Häfner-Elf trotz der schwierigen äußeren Bedingungen. Am kommenden Sonntag wird man mindestens die gleiche Leistung abrufen müssen, um dem ungeschlagenen Spitzenreiter aus Hessigheim ein Bein stellen zu können. Wir dürfen also gespannt sein und freuen uns auf Sonntag!

Foto zur Meldung: SVI 1 | Derbysieger im Dauerregen
Foto: Doppeltorschütze Leandro Franco

40 Jahre Jubiläum - Fackellauf der Gesamtjugend

(01.10.2019)

Mit Fackeln und Laternen geschmückt möchten wir dieses Jahr wieder mit euch Kindern, Familien und allen, die Lust auf eine kleine Wanderung in der Dämmerung haben, um die Häuser Illingens ziehen:

 

Freitag, den 18.10.2019; 18.30 Uhr am Vereinsheim, Parkplatz Wilhelmstraße

 

Das Ziel unseres Fackellaufes ist das Vereinsheim des SV Illingen. Hier gibt es zur Belohnung kostenlosen heißen Tee für die Kleinen und Glühwein (2,50€) für die Großen. Stärken können sich alle bei einer heißen Wurst (2,50€). 

 

Der Fackellauf der Gesamtjugend wird 40 Jahre! Freut euch also auf eine kleine Überraschung beim gemütlichen Zusammensein am Sportplatz nach dem Fackellauf.

 

Die Fackeln und Würste könnt ihr bei euren Übungsleitern bereits bestellen. Bitte gebt dazu den unteren Abschnitt der Anmeldung mit dem passenden Kleingeld bis spätestens 11. Oktober 2019 bei euren Übungsleitern und Trainern ab.

 

Eure Packliste:
- wetterfeste Kleidung
- Tasse für Tee und Glühwein
- vorher beim Übungsleiter erworbene Bons für Würste und Fackeln
- Laternen für Kinder unter 7 Jahre

 

Wichtig: Bitte beachtet, dass die Eltern sowohl während dem Lauf als auch beim gemütlichen Beisammensein danach für ihre Kinder haften!
 

Wir freuen uns auf euch!
Eure Gesamtjugend des SV Illingen

Foto zur Meldung: 40 Jahre Jubiläum - Fackellauf der Gesamtjugend
Foto: Fackellauf 2019

SVI (off-topic) | Was für eine Geschichte!

(20.09.2019)

Vielen herzlichen Dank an Redakteur Ralf Kohler und die Pforzheimer Zeitung für diese sensationelle Story. Hauptdarsteller: Ein Mediendirektor, ein falscher Ire und ein Idol der Illinger Aktiven. Lest selbst!

 

https://www.pz-news.de/sport_artikel,-Falscher-Ire-sorgt-beim-SV-Illingen-fuer-richtig-viel-Spass-_arid,1337211.html

Foto zur Meldung: SVI (off-topic) | Was für eine Geschichte!
Foto: Der Fan und sein Idol: Wagner und Seidel bei der Trikotübergabe