Wir bitten um Verständnis, dass während der noch anhaltenden Umbauarbeiten im Rathaus weiterhin eine vorherige Terminvereinbarung notwendig ist.

Für Terminanfragen beim Bürgerbüro wenden Sie sich bitte an oder telefonisch an 07042/8242-130 o. -131.

 

Für alle anderen Anliegen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Sachbearbeiter/in. 

 


 

Warntag 2022

Auch in Illingen und Schützingen ertönen die Sirenen zur Probe. Die Probewarnung dient dazu das deutsche Sirenennetz zu testen und die Bevölkerung zu sensibilisieren. Im Ernstfall dienen die Sirenensignale dazu, auf eine Gefahrenlage wie zum Beispiel Hochwasser, gefährliche Unwetter, chemische Unfälle, Austritt radioaktiver Stoffe, Waldbrände oder Ähnliches aufmerksam zu machen. Informationen und Handlungsempfehlungen erhalten Sie im Ernstfall über Radio, Internet, Warn-Apps oder Fernsehen.

 

Wie Sie sich bestens vorbereiten können, erfahren Sie unter anderem auf der Homepage des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe www.bbk.bund.de .

 


 

1. Brennholzverkauf 2022/2023

 

Der Holzeinschlag im Gemeindeforstbetrieb wurde wiederaufgenommen. Um die momentan extreme Nachfrage zu decken, wird wieder Brennholz in Form von Poltern entlang der Waldwege angeboten. Die Listen und Lagekarten, um die Lose zu besichtigen, werden wie bisher auf der Homepage der Gemeinde Illingen veröffentlicht und stehen dort

ab Freitag, den 09.12.2022 ab 12.00 Uhr zur Verfügung. Ab Montag, den 12.12.2022

ab 08.30 Uhr können Sie per Mail an Ihr Kaufinteresse an den Losen anmelden. Bitte beachten Sie, dass die E-Mails vor 08.30 Uhr montags nicht beachtet und mit einer automatischen Antwort beantwortet werden. In Ausnahmefällen, wenn Sie keine Möglichkeit haben eine E-Mail zu versenden, auch per Telefon unter 07042/8242-206.

Maßgebend für den Erwerb der Lose ist der zeitliche Eingang der E-Mail.

 

Aufgrund der bisherigen regionalen Holzknappheit und des rasanten Ausverkaufs im Frühjahr, wird die Menge pro Person im ersten Verkaufsdurchgang auf 12,00 Festmeter beschränkt. Kaufen können die Einwohner von Illingen und Schützingen und der daran grenzenden Gemarkungen.

 

Wir empfehlen, bei der Kaufanmeldung verschiedene Alternativlose in absteigender Reihenfolge zu nennen, um Überschneidungen zu vermeiden.

 

Bitte beachten Sie, dass bei telefonischen Käufen die Kaufanmeldung am gleichen Arbeitstag zusätzlich schriftlich durch Einwurf in den Briefkasten des Rathauses bestätigt werden muss.

 

Die schriftliche Bestätigung (gilt auch per Mail nur ohne Unterschrift) sollte folgende Angaben beinhalten:

  • Aufnahme-Nr.,
  • Los-Nr.,
  • Festmeter,
  • Lagerort,
  • Name,
  • Adresse,
  • Telefonnummer,
  • E-Mail-Adresse (für die Rechnungsstellung) und
  • eine Unterschrift.

 

Falls die schriftliche Bestätigung am gleichen Arbeitstag nicht eingehen sollte, wird das Los/werden die Lose am nächsten Tag wieder zum Verkauf freigegeben.

 

Im Anschluss erhalten Sie über das Landratsamt Enzkreis eine Rechnung per Mail zugesendet, nach deren Bezahlung Sie das Holz aufarbeiten können. Brennholz lang kann, im Gegensatz zu den Flächenlosen, ganzjährig aufgearbeitet werden. Es wird jedoch darum gebeten, die Arbeiten nicht in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden durchzuführen.

 

Bitte beachten Sie, das der Rechnung beigeliegende Merkblatt mit den für die Aufarbeitung geltenden Bestimmungen.

 

Preise:

 

Hartholz gemischt                                                                           Preis brutto

(kann geringe Anteile Ndh/WLb enthalten)                                  77,00 €

 

Weichlaub-/Nadelholz (WLb/Ndh)                                                 Preis brutto

                                                                                                          55,00 €

 

Die Aufarbeitungsfrist läuft bis 30.04.2023 (in begründeten Ausnahmefällen kann eine Verlängerung beantragt werden).

 

Hinweise:

  • Die Bereitstellung von Flächenlosen wird erst Anfang Januar möglich sein.
  • Ausgang der Holzeinschlagperiode (Ende März) wird nochmals ein Verkauf von Brennholz im Form von Poltern erfolgen.

 

Es wird darum gebeten, von weiteren Käufen abzusehen, wenn noch Holz aus den letzten Verkäufen im Wald zur Aufarbeitung liegt.

 

Wir sind für Sie zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar:

Montag – Donnerstag von 08.30 – 12.30 Uhr

 

 


 

Stadtwerke Mühlacker

 

 

Mitteilung an die Kund:innen der Stadtwerke Mühlacker GmbH
Allgemeine Tarife der Grundversorgung mit Erdgas


Ihr Gaspreis erhöht sich ab dem 01.01.2023, da die Kosten für die Energiebeschaffung gestiegen sind und sich die Vertriebskosten durch die Anhebung der Umlagen und Netzentgelte erhöhen.

 

Mitteilung an unsere Kunden Gas Grundversorgung 01.01.2023

 


 

Enzkreis Logo

 

 

Pressemitteilung Enzkreis

 

Nach Brand am 28. September bei Recyclingunternehmen in Illingen:

 

Landratsamt liegen zwischenzeitlich Analyse-Ergebnisse der Wisch- und Bodenproben vor - Behörde gibt aufgrund unbedenklicher Werte Entwarnung

 

PM Ergebnis Bodenproben Brand Recyclingunternehmen Illingen

 


 

Haushalte für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2023 gesucht
Teilnehmende erhalten Geldprämie als Dankeschön

Wofür geben die Menschen in Baden-Württemberg wieviel Geld aus? Wie hoch sind die Ausgaben für Lebensmittel, Wohnen, Verkehr und andere Dinge? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS). Unter dem Motto »Wo bleibt mein Geld?« führen die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder von Januar bis Dezember 2023 die nächste Einkommens- und Verbrauchsstichprobe durch. Dafür werden für Baden-Württemberg rund 10 000 Haushalte gesucht, die sich an der größten freiwilligen Befragung der amtlichen Statistik beteiligen. Als Dankeschön erhalten sie eine Geldprämie von mindestens 100 Euro.

Weitere Infos unter: EVS 2023 - Statistisches Bundesamt (destatis.de)

banner-statisch

 


 

PRESSEMITTEILUNG 
RP KARLSRUHE - 


B 35: Fahrbahndeckenerneuerung – Lienzingen bis Illingen-Westtangente

Arbeiten auf der B 35 abgeschlossen

K 4512: Fahrbahndeckensanierung zwischen Ortsausgang Lien-zingen und der Einmündung B 35 (Lienzingen-West) seit heute, 17. Oktober 2022, mit Vollsperrung

PM B 35 Fahrbahndeckenerneuerung - Lienzingen bis Illingen-Westtangente

 


 

Hochwasserportal Baden-Württemberg

 

Im Hochwasserportal Baden-Württemberg finden Sie Informationen zum Thema Hochwasser und Starkregen – aufbereitet für unterschiedliche Zielgruppen wie Bürgerinnen und Bürger, um Schäden zu verringern.

 

Hochwasser kann Sie als Einwohnerin und Einwohner in Flussnähe oder überall als Folge von Starkregen heimsuchen. Die Folgen können fatal sein, wenn Sie keine Vorkehrungen treffen. Informieren Sie sich, schützen Sie Leben, Ihr Haus und die Umwelt! Sichern Sie sich finanziell ab. Vorsorge ist auch dann wichtig, wenn Sie sich durch technische Hochwasserschutzmaßnahmen geschützt fühlen. Diese sind nicht für Extremereignisse ausgelegt.

 

 

 

Flagge

 

 

 

Wichtige Kontaktdaten für Ukraine-Flüchtlinge

 

Anmeldung bei der Gemeinde Illingen

Flüchtlinge aus der Ukraine müssen als Voraussetzung für alle weiteren Schritte melderechtlich erfasst werden.  Terminvereinbarung beim Bürgerbüro für die Anmeldung unter:

Tel.: 07042 / 8242 130 oder 07042 / 8242 131

 

Unterbringung von Flüchtlingen

Ukraine-Flüchtlinge, die keine Unterbringungsmöglichkeit haben wenden sich bitte an das Landratsamt Enzkreis:

Mail: mit dem Betreff „Unterbringung“

 

Kontakt bei der Gemeinde Illingen zum Thema Flüchtlinge:

Mail:

 

Allgemeine Unterstützung für Flüchtlinge:                                                                                            

Arbeitskreis Asyl, Illingen:                     

Flüchtlingsbeauftragter der Gemeinde Illingen, Robert Wolfsegger

Mobil: 0175 2243711, Mail:

Klaus Kluge

Mail:

 

Unterstützung im Bereich Integration, Sprachkurse, Sozialleistungen, Alltagsfragen:

Integrationsmanagerin, Magda Kamal:

Mobil:01578 5124502 - Erreichbar Mo-Do von 08:30 bis 17:00 Uhr

Mail:

 

Flyer des Landratsamts in deutscher und ukrainischer Sprache

https://www.integrationsbeauftragte.de/resource/blob/1864320/2015916/cb1bca11ca68f56abf67d7
3c9c7f35de/handout-farbig-data.pdf?download=1

 

Informationen zur Unterbringungsangeboten

-       www.unterkunft-ukraine.de

-       www.raumteiler-bw.de

 

 

 

Das Ministerium der Justiz und für Migration hat eine Hotline für Flüchtende aus der Ukraine eingerichtet. Mit der Hotline will das Land den Menschen eine schnelle und unbürokratische Unterstützung anbieten.

 

Neben dem Informationsangebot auf der Webseite des Ministeriums, insbesondere mit wichtigen Fragen zu Flüchtenden aus der Ukraine hat das Ministerium der Justiz und für Migration auch eine telefonische Hotline eingerichtet. Diese ist mit russisch und ukrainisch sprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt und unter der Nummer 0800 70 22 500 erreichbar.

 

Anträge jetzt schon stellen: Ukrainische flüchtlinge werden ab Juni vom Jobcenter betreut- Antrag steht auf Ukrainisch im Internet bereit.

PM Ukraine Wechsel zu Jobcenter

 


 

Anliegerverpflichtung zur Reinigung von Feld- und Weinbergwegen

 

In letzter Zeit kam es zu erheblichen Verschmutzungen von Feld- und Weinbergwegen durch Starkregen.

 

Die Anlieger bzw. Eigentümer von Feldern und Weinbergen sind laut der „Satzung über die Verpflichtung der Straßenanlieger zum Reinigen, Schneeräumen und Bestreuen der Gehwege (Streupflicht-Satzung)“ verpflichtet, die an ihr Grundstück angrenzenden Wege und Straßen zu reinigen.

 

Insbesondere im Bereich „Neue Weinberge“ kam es zu starken Verschmutzungen von Weinbergwegen und Wasserrinnen. Die Eigentümer der angrenzenden Weinberge werden aufgefordert, die Reinigung der Wege und Wasserrinnen schnellstmöglich zu veranlassen. Es bildet sich auf den Weinbergwegen ein Schmierfilm, der zur Rutschgefahr wird. Die vollgelaufenen Wasserrinnen sind in ihrer Funktion beeinträchtigt und bei weiteren Regenfällen kann das Wasser nicht wie vorgesehen ablaufen und läuft somit ebenfalls über die angrenzenden Wege.

 

Wir werden die Wege in den nächsten Tagen weiter unter Beobachtung halten, sollten die Eigentümer ihrer Anliegerverpflichtung nicht nachkommen, sieht die Gemeinde sich gezwungen, die Reinigung zu beauftragen. Die Kosten hierfür müssen den jeweiligen Anliegern in Rechnung gestellt werden. Um unnötige Kosten zu vermeiden, bitten wir alle Grundstücksbesitzer, die Situation an ihren jeweiligen Grundstücken zu überprüfen und sich selbst um die Reinigung zu kümmern.

 


 

+++ Coronavirus +++
 

Informationen zur Corona-Schutzimpfung | Zusammen gegen Corona

 

Auch Baden-Württemberg ändert die Isolations- und Quarantäneregeln im Land. Künftig beträgt die Isolation für positiv getestete Personen im Regelfall nur noch fünf Tage. Die Quarantäne für enge Kontaktpersonen und Haushaltsangehörige entfällt vollständig.

 

Quarantäne- und Isolationsregeln angepasst: Baden-Württemberg.de (baden-wuerttemberg.de)

 

 

Vereinfachte Regel bei Quarantäne-Entschädigung

 

Die Entschädigung der Arbeitgeber bei einer Corona-Quarantäne ihrer Mitarbeiter wird vereinfacht. Künftig ist ein PCR- oder Schnelltestergebnis einer Teststelle als Nachweis ausreichend.

 

Vereinfachte Regel bei Quarantäne-Entschädigung: Baden-Württemberg.de (baden-wuerttemberg.de)

 

Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen.

 

 

Corona-Hotline Enzkreis

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 8 Uhr bis 16 Uhr,  dienstags von 8 bis 18 Uhr
samstags von 9 Uhr bis 14 Uhr

Telefonnummer 07231 308-6850 bzw. per Mail an 

 

Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen rund um das Thema Coronavirus.

 

Sollten Sie trotz der oben stehend genannten Informationen weitere Fragen oder ein Anliegen zu Corona haben,
wenden Sie sich per E-Mail an .
Alternativ steht nutzen Sie die telefonische Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit der Rufnummer 07042-8242129.