+++ Coronavirus +++

 

MEIN CORONATEST IST POSITIV – WAS MUSS ICH JETZT TUN?

Hier erhalten Sie die Antwort!

 

Grundsätzlich beginnt Ihre 14. tägige Quarantäne mit dem Tag, an dem Sie das positive Testergebnis (nicht Testtag) erhalten. Wer keine Symptome hat und geimpft ist, kann sich nach fünf Tagen per PCR-Test freitesten und dann die Absonderung beenden, wenn das Ergebnis negativ ist.

Eine Korrektur von Absonderungszeiten (bspw., weil bereits im Vorfeld Symptome vorlagen) durch uns ergeht nur dann, wenn sich die Betroffenen bei der Corona-Hotline Enzkreis melden. 

 

Corona-Hotline 

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 8 Uhr bis 16 Uhr,

dienstags von 8 bis 18 Uhr

samstags von 9 Uhr bis 14 Uhr

 

Telefonnummer 07231 308-6850 bzw. per Mail an 

 

Ungeimpfte Haushaltsangehörige von positiv getesteten Personen müssen ebenfalls für 10 Tage in Absonderung. Diese kann vorzeitig beendet werden

    •  durch einen negativen PCR-Test ab Tag 5 der Absonderung,
       
      • für Schülerinnen und Schüler und regelmäßig getestete Kita-Kinder genügt ein Antigen-Schnelltest,
         
    •  durch einen negativen Antigen-Schnelltest ab Tag 7 der Absonderung.


Personen, die Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, sollten Kontakte weitestgehend reduzieren und beim Auftreten von Symptomen ärztlichen Rat einzuholen und sich testen lassen.

  • Einrichtungen in denen vulnerable Personen betreut werden, sollen sich beim Auftreten von Corona-Fällen mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung zu setzen

 

Ihre Absonderungsbescheinigung erhalten Sie automatisch nach Ende Ihrer Quarantäne. 

Wir bitten Sie daher, von Anfragen bezüglich Ihrer Absonderungsbescheinigung abzusehen. 

 

Weitere Informationen finden Sie unter: PCR-Test und Quarantäne / Landratsamt Enzkreis

 

Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen rund um das Thema Coronavirus.

 

 

 

Impfaktion

Um die Aktion zu beschleunigen, laden Sie bitte vorab die nachfolgenden Dokumente herunter, drucken diese aus und bringen Sie diese ausgefüllt mit:

 

Aufklärungsmerkblatt mRNA Impfstoffe (Biontech, Moderna)

 

Anamnese / Einwilligungsbogen mRNA Impfstoffe (Biontech, Moderna)

 

Aufklärungsmerkblatt Vektor Impfstoffe (Johnson&Johnson)

 

Anamnese / Einwilligungsbogen Vektor Impfstoffe (Johnson&Johnson)

 

Für Kaffee und Tee sorgen die Illinger Landfrauen!

 

 

Brennholzverkauf im Winter 2021

Der Holzeinschlag im Gemeindeforstbetrieb geht auch in diesem Winter voran. Um die anhaltende Nachfrage nach Brennholz zu decken, wird aktuell nochmals Brennholz lang in Form von Losen zum Verkauf angeboten. Die Listen und Karten, um die Lose zu besichtigen, werden wie bisher auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht und stehen dort ab Montag, den 06.12.2021 zur Verfügung. Coronabedingt können Sie Ihr Kaufinteresse ab Montag, den 06.12.2021 ab 08:30 Uhr per Mail und schriftlich an oder in Ausnahmefällen auch per Telefon unter 07042/8242206 anmelden.

Maßgebend für den Erwerb der Lose ist der zeitliche Eingang der E-Mail oder des Anrufes.

 

Brennholz

 

 

Bitte beachten Sie, dass bei telefonischen Käufen am gleichen Arbeitstag die Bestellung zusätzlich schriftlich durch Einwurf in den Briefkasten des Rathauses bestätigt werden muss.

 

Die schriftliche Bestätigung sollte folgende Angaben beinhalten:
Aufnahme-Nr., Los-Nr., Festmeter, Lagerort, Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse (sofern eine E-Mail-Adresse verfügbar ist, bitten wir Sie diese anzugeben, da die Rechnungen künftig per Mail zugestellt werden sollen) und eine Unterschrift. Falls die schriftliche Bestätigung am gleichen Arbeitstag nicht eingehen sollte, wird das Los/werden die Lose am nächsten Arbeitstag wieder zum Verkauf freigegeben.

 

Konditionen:

In den letzten beiden Jahren wurde versucht, das Ereignis der Brennholzversteigerung in der Form einer Submission von Angeboten auf die einzelnen Lose nachzuahmen. Das Ergebnis der Versteigerung in schriftlicher Form führte zwar in allen Fällen zum Erwerb der gewünschten Brennholzmenge, war jedoch in der Auswertung der Angebote aufwändig und führte in Einzelfällen zu marktunüblich hohen Preisen, welche sich auf die Preise im Nachverkauf auswirkten.

Aus diesem Grund wird in diesem Jahr das Brennholz lang zu Festpreisen mit Mengenrabatt angeboten. Die Preise betragen für gemischtes Hartholz mit geringen Anteilen von Weichholz bei einer Gesamtabnahme von Festmetern je Verkauf:

 

bis 20 fm                                                      61,00 €/fm

20 – 40 fm                                                    59,00 €/fm

40 – 60 fm                                                    57,00 €/fm

über 60 fm                                                    55,00 €/fm

 

Die Abgabe von Kleinmengen an Weichholz erfolgt für 40 €/fm.

Wir sind für Sie zu folgenden Zeiten telefonisch zu erreichen:
Montag-Donnerstags von 08.30 – 12.00 Uhr.

Im Anschluss erhalten Sie über das Landratsamt Enzkreis eine Rechnung, nach deren Bezahlung Sie das Holz aufarbeiten können. Es wird darum gebeten die Arbeiten nicht in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden durchzuführen.

Bitte beachten Sie das der Rechnung beiliegende Merkblatt mit den für die Aufarbeitung geltenden Bestimmungen.

Für Fragen rund um den Holzverkauf oder zu den Bestimmungen im Merkblatt, wenden Sie sich bitte an unseren Revierförster Herrn Esslinger unter Tel. 0172/7112158, bei Fragen bezüglich Rechnungsstellung und Bezahlung wenden Sie sich bitte an Frau Friedrich unter der Telefonnummer. 07042/8242206

 

Flächenlos-Versteigerung 2021/2022

Öffentliche Veranstaltungen dürfen zurzeit nur für Geimpfte und genesene mit einem aktuellen Testnachweis durchgeführt werden (2g+). Deshalb werden entgegen der Ankündigung im Mitteilungsblatt vom 26.11.2021 die Flächenlose erst im Januar 2022 versteigert. Voraussichtlich wird dies wie im Frühjahr 2021 über eine schriftliche Submission erfolgen. Sollten die dann aktuellen Ansteckungszahlen eine Versteigerung im Freien ermöglichen, wird dies rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 

 

Teilweise Sperrung von Parkflächen in der Goethestraße zur Sicherstellung von Rettungswegen

Bei voller Auslastung ist der öffentliche Parkplatz in der Goethestraße für Rettungsdienst, Feuerwehr oder ähnlich große Einsatzfahrzeuge nicht mehr befahrbar.

Aufgrund der Anbindung an den Kindergarten und den Sportplatz ist dies aber zwingend dauerhaft zu gewährleisten. Bis es eine dauerhafte Änderung der Parkflächen geben wird, ist der mittlere Parkstreifen gesperrt.

 

Aktuell ist nur so die Befahrbarkeit der Rettungswege gewährleistet. Um in Notfällen schnelle Hilfe leisten zu können bitten wir um Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

 

Weitere Informationen unter VerkehrsInfo BW mit aktuellen Informationen zur Verkehrslage und zu Baustellen sowie in der "

VerkehrsInfo BW" - App

 

 

Goethestraße1
Goethestraße2

Einseitige Straßensperrung der Mühlacker Straße ortsauswärts Richtung Illinger Eck

- Erneuerung Teilstück Versorgungsleitungen zwischen Roßwager Straße und Mörikestraße 

 

Am Montag, den 20.09.2021 haben die Arbeiten zur Erneuerung der Wasserleitung in der Mühlacker Straße von der Mörikestraße bis Roßwager Straße begonnen. Damit wird der letzte noch alte Teil der Wasserleitung ausgetauscht. Gleichzeitig wird von den Stadtwerken Mühlacker eine Gashauptleitung mitverlegt.

 

Für die Bauzeit wird eine Einbahnstraßenregelung vom Illinger Eck Richtung Ortsmitte Illingen gelten. Die Umleitung Richtung B 10/ Illinger Eck erfolgt über die Westtangente. Die Arbeiten werden in zwei Abschnitten durchgeführt.

 

Aufgrund der Baumaßnahmen an der B35, welche bis Ende des Jahres etwa andauern, kann es zu weiteren Änderungen der Verkehrsführung kommen.

Bitte beachten und befolgen Sie unbedingt die Hinweise und Umleitungsbeschilderung! 

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis für die auftretenden Behinderungen und Ihre Mitwirkung!

Mitteilung an die Kunden der Stadtwerke Mühlacker GmbH

 

Allgemeine Tarife für die Grundversorgung mit Erdgas

 

Auch 2022 werden die Stadtwerke Mühlacker GmbH (SWM) ihre Kunden gewohnt sicher und günstig mit Erdgas versorgen. Allerdings gelingt das nicht mit dem bisherigen Grundversorgungsmodell, das deshalb in ein neues Stufenmodell für die Grundversorgung, SWM Privat Gas Grundversorgung, überführt wird. In Zukunft gibt es sieben Preisstufen, die dem Kunden eine transparente Abrechnung ermöglichen. Damit ist sichergestellt, dass jeder Kunde den für ihn günstigsten Preis erhält.
 

Die Mitarbeiter der Stadtwerke Mühlacker GmbH stehen Ihnen für Beratungen unter der Telefonnummer

0800/ 876 55 55 gerne zur Verfügung. Das nebenstehende Preisblatt ist ein Auszug

aus dem Allgemeinen Tarif. Der vollständige Wortlaut des Allgemeinen Tarifs liegt im Kundencenter der Stadtwerke Mühlacker GmbH in der Danziger Str. 17 aus oder kann kostenlos von Ihnen angefordert werden.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Tarife Grundversorgung Erdgas