Bitte beachten!


Die Gemeindeverwaltung Illingen ist am Freitag, 27.Mai und am Freitag, 17. Juni (Brückentage), nur eingeschränkt erreichbar. 

 

 


 

Wir bitten um Verständnis, dass während der noch anhaltenden Umbauarbeiten im Rathaus weiterhin eine vorherige Terminvereinbarung notwendig ist.

Für Terminanfragen beim Bürgerbüro wenden Sie sich bitte an oder telefonisch an 07042/8242-130 o. -131.

 

Für alle anderen Anliegen wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Sachbearbeiter/in. 

 

 

 


 

 

 

Flagge

 

 

 

Wichtige Kontaktdaten für Ukraine-Flüchtlinge

 

Anmeldung bei der Gemeinde Illingen

Flüchtlinge aus der Ukraine müssen als Voraussetzung für alle weiteren Schritte melderechtlich erfasst werden.  Terminvereinbarung beim Bürgerbüro für die Anmeldung unter:

Tel.: 07042 / 8242 130 oder 07042 / 8242 131

 

Unterbringung von Flüchtlingen

Ukraine-Flüchtlinge, die keine Unterbringungsmöglichkeit haben wenden sich bitte an das Landratsamt Enzkreis:

Mail: mit dem Betreff „Unterbringung“

 

Kontakt bei der Gemeinde Illingen zum Thema Flüchtlinge:

Mail:

 

Allgemeine Unterstützung für Flüchtlinge:                                                                                            

Arbeitskreis Asyl, Illingen:                     

Flüchtlingsbeauftragter der Gemeinde Illingen, Robert Wolfsegger

Mobil: 0175 2243711, Mail:

Klaus Kluge

Mail:

 

Unterstützung im Bereich Integration, Sprachkurse, Sozialleistungen, Alltagsfragen:

Integrationsmanagerin, Magda Kamal:

Mobil:01578 5124502 - Erreichbar Mo-Do von 08:30 bis 17:00 Uhr

Mail:

 

Flyer des Landratsamts in deutscher und ukrainischer Sprache

https://www.integrationsbeauftragte.de/resource/blob/1864320/2015916/cb1bca11ca68f56abf67d7
3c9c7f35de/handout-farbig-data.pdf?download=1

 

Das Ministerium der Justiz und für Migration hat eine Hotline für Flüchtende aus der Ukraine eingerichtet. Mit der Hotline will das Land den Menschen eine schnelle und unbürokratische Unterstützung anbieten.

 

Neben dem Informationsangebot auf der Webseite des Ministeriums, insbesondere mit wichtigen Fragen zu Flüchtenden aus der Ukraine hat das Ministerium der Justiz und für Migration auch eine telefonische Hotline eingerichtet. Diese ist mit russisch und ukrainisch sprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt und unter der Nummer 0800 70 22 500 erreichbar.

 

Anträge jetzt schon stellen: Ukrainische flüchtlinge werden ab Juni vom Jobcenter betreut- Antrag steht auf Ukrainisch im Internet bereit.

PM Ukraine Wechsel zu Jobcenter

 


 

Belagsarbeiten an Mühlacker-, Vaihinger- und Roßwager Straße  ( K 4574, K 4579 und K 4507) durch LRA Enzkreis - Verlegung der Bushaltestelle Schulstraße und Änderung der Zufahrt zum Wohngebiet "Hofäcker" für die Dauer der Baumaßnahme

 

Am 30.05.2022 beginnen die Sanierungsarbeiten am Straßenbelag in der Mühlacker Straße. Die Arbeiten werden in zwei Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt umfasst den Bereich oberhalb der Einmündung Mörikestraße bis zur Einmündung Roswager Straße. Der zweite Abschnitt beinhaltet die Einmündung Roswager Straße bis zur Fußgängerampel Bahnhofsstraße mit Sanierung des Kreisvekehrs.

 

Für die Dauer des ersten Abschnittes ist eine Zufahrt zum Wohngebiet „Hofäcker“ (Mörike-, Hofäcker-, Banzhaf, Schul- und Gustav-Freytag-Straße), zur Kindertagesstätte „Schatzkiste“ und zur Gemeinschaftsschule „Schule am Stromberg“ nur über das Gewerbegebiet „Am Illinger Eck“ und weiter über die Gustav-Freytag-Straße möglich. Die Haltestelle des Schulbusses wird an das westliche Ende der Banzhafstraße in die Straße „Am Illinger Eck“ verlegt.

 

Vz-Plan 6 Busumleitung

Vz-Plan 8 Halteverbot Schule

Vz-Plan Bauabschnitte Lageplan

 


 

 

Brennholzverkauf im Frühjahr 2022

Der Brennholzeinschlag im Gemeindeforstbetrieb ist abgeschlossen und es freut uns, dass wir auch dieses Mal wieder ausreichend Brennholz in Form von Lang- und Kurzholzlosen anbieten können.

 

Die Listen und Karten, um die Lose zu besichtigen, werden wie bisher auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht und stehen dort ab Donnerstagnachmittag, den 19.05.2022 zur Verfügung. Ihr Kaufinteresse können Sie ab Montag, den 23.05.2022, ab 08:30 Uhr per Mail an und schriftlich oder in Ausnahmefällen auch per Telefon unter 07042/8242206 anmelden.

Maßgebend für den Erwerb der Lose ist der zeitliche Eingang der E-Mail, des Schreibens oder des Anrufes.

 

Bitte beachten Sie, dass bei telefonischen Käufen am gleichen Arbeitstag die Bestellung zusätzlich schriftlich durch Einwurf in den Briefkasten des Rathauses bestätigt werden muss.

 

Die schriftliche Bestätigung sollte folgende Angaben beinhalten:
Aufnahme-Nr., Los-Nr., Festmeter, Lagerort, Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse (sofern eine E-Mail-Adresse verfügbar ist, bitten wir Sie diese anzugeben, da die Rechnungen künftig per Mail zugestellt werden sollen) und eine Unterschrift. Falls die schriftliche Bestätigung am gleichen Arbeitstag nicht eingehen sollte, wird das Los/werden die Lose am nächsten Arbeitstag wieder zum Verkauf freigegeben.

 

Wichtiger Hinweis:

Da mit einer erhöhten Nachfrage zu rechnen ist, sollten Alternativ-Lose angegeben werden, für den Fall, dass die gewünschten Lose nicht mehr verfügbar sind!

 

Konditionen für die Abgabe an private Endverbraucher:

Das Brennholz wird zu Festpreisen mit Mengenrabatt angeboten Die stark gestiegenen Brennstoffpreise haben auch bei der Holzernte zu deutlich höheren Kosten geführt. Aus diesem Grund betragen die Preise aktuell für gemischtes Hartholz mit geringen Anteilen von Nadel-/Weichlaubholz bei einer Gesamtabnahme von Festmetern je Verkauf:

 

bis 20 fm                                                       64,00 €/fm

20 – 40 fm                                                    62,00 €/fm

40 – 60 fm                                                    60,00 €/fm

über 60 fm                                                    58,00 €/fm

 

Die Abgabe von Kleinmengen an reinem Nadel-/Weichlaubholz erfolgt für 40 €/fm.

Im Anschluss erhalten Sie über das Landratsamt Enzkreis eine Rechnung mit einem Merkblatt, nach deren Bezahlung Sie das Holz aufarbeiten können.

 

Bitte beachten Sie das der Rechnung beiliegende Merkblatt mit den für die Aufarbeitung geltenden Bestimmungen. Es wird darum gebeten, die Arbeiten nicht in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden durchzuführen.

Wir sind für Sie zu folgenden Zeiten telefonisch zu erreichen:
Montag-Donnerstags von 08.30 – 12.00 Uhr.

Für Fragen rund um den Holzverkauf oder zu den Bestimmungen im Merkblatt, wenden Sie sich bitte an unseren Revierförster Herrn Esslinger unter Tel. 0172/7112158, bei Fragen zum Verkauf und bezüglich der Rechnungsstellung / Bezahlung wenden Sie sich bitte an Frau Friedrich unter der Telefonnummer 07042/8242206.

 

Kaufbestätigung Brennholz

Losliste - Stand 24.05.

Karte

 

 

 

 


 

Vollsperrung der Bahnhofsstraße in Illingen zwischen Einmündung Luigstraße und Kreisverkehr Ensinger-, Schützinger- und Bahnhofsstraße wegen Sanierungsarbeiten am Regenüberlaufbecken

 

Die Vollsperrung der Bahnhofsstraße im Bereich der Bahnbrücke zwischen der Einmündung Luigstraße und dem Kreisverkehr Ensinger-, Schützinger- und Bahnhofsstraße muss bis zum 16.05.2022 verlängert werden. Die Vollsperrung wird am 16.05.2022 ab 8.00 Uhr aufgehoben.

 


 

Radwegsanierung entlang der Kreisstraße K 4510 zwischen Schützingen und Illingen

 

Ab Montag, 09. Mai 2020 wird entlang der Kreisstraße K 4510 zwischen Illingen und Schützingen mit der Sanierung des parallelen Radweges begonnen. Das teilt die Abteilung Straßenbau des Enzkreises mit. Der rund einen Kilometer lange Baubereich liegt im Waldbereich zwischen dem Häckselplatz und dem Ende des Waldes in Richtung Schützingen.

 

Während der Bauarbeiten wird der Straßenverkehr einseitig gesperrt und der Verkehr durch eine Signalanlage geregelt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen. Es ist vorgesehen die schadhafte Asphaltbefestigung zu Erneuern und die Bankette anzupassen. Das Amt für Nachhaltige Mobilität bittet um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Behinderungen.

 


 

 

Stadtradeln

Auf die Räder, fertig, los!

 

 

Die Gemeinde Illingen wird in diesem Jahr das erste Mal beim Stadtradeln teilnehmen!

Hierbei geht es um nachhaltige Mobilität, Klimaschutz, Bewegung und Teamgeist. Im Rahmen der Initiative RadKULTUR fördert das Land die Teilnahme an der Aktion des Klima-Bündnis. Das Ziel vom Stadtradeln ist, innerhalb von drei Wochen in einem Team möglichst viel Fahrrad zu fahren und fleißig Kilometer zu sammeln. Dabei ist ganz egal, ob Sie auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder auch in der Freizeit in die Pedale treten. Das Stadtradeln startet in diesem Jahr am 13. Mai, bis zum 02. Juni 2022 können die gefahrenen Kilometer in der App oder Online eingetragen werden. Das Mitradeln lohnt sich gleich dreifach: Wer am diesjährigen Stadtradeln teilnimmt, stärkt sowohl die Gemeinschaft als auch die eigene Gesundheit und schont dabei auch gleich noch das Klima. Der Wettbewerb innerhalb der angemeldeten Kommune wird noch spannender, da auch noch einzelne Gruppen gebildet werden können. Dabei ist egal, ob Unternehmen, Schulen, Verwaltung oder Sportvereine sind – Radelnde können in diesem Jahr Unterteams etwa für verschiedene Abteilungen oder Schulklassen gründen und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten.

Wer nun Lust hat mit zu radeln, kann sich ganz einfach unter www.stadtradeln.de anmelden.
 

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Gemeindeverwaltung unter oder wenden.

 


 

Pendla

Die kommunale Mitfahrzentrale für jeden Tag.

 

Alleine zur Arbeit zu fahren ist „OUT“ – bilden Sie jetzt Fahrgemeinschaften über PENDLA!

Sie sparen somit die teuren Spritkosten und setzen sich ebenso noch für die Umwelt ein.

Das Ganze geht ganz einfach über die PENDLA-App. Diese läuft plattformunabhängig auf Smartphones und Tablets sowie auf dem Computer. Wir freuen uns, Ihnen dieses Angebot machen zu können!

 


 

Verlegung Gas-Hausanschluss Hofäckerstraße durch Stadtwerke Mühlacker – Behinderungen im Kreuzungsbereich Hofäcker-/ Banzhafstraße

 

Die Stadtwerke Mühlacker verlegen ab dem 16.05.2022 einen Gas-Hausanschluss, beginnend im Kreuzungsbereich der Hofäcker- mit der Banzhafstraße, bis zum Gebäude Hofäcker 2/1. Für die Dauer der Arbeiten kommt es im genannten Kreuzungsbereich und der Hofäckerstraße zu Verkehrsbehinderungen.

 

 


 

 

PRESSEMITTEILUNGSchulsozialarbeit Adobe Stock

110 / 2022    

 

Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona“ für Kinder und Jugendliche im Bereich der Schulsozialarbeit – Im Enzkreis werden 4,8 zusätzliche Stellen der Schulsozialarbeit gefördert       

  

 

ENZKREIS. Im Rahmen des Aktionsprogramms des Bundes und der Länder mit dem Titel „Aufholen nach Corona“ fördert das Land zusätzliche Schulsozialarbeit in den Schuljahren 2021/2022 und 2022/2023. Auch Schulen in der Region kommen in den Genuss der Fördermittel: Die Schulsozialarbeit an der Berufsschule Mühlacker, der Schiller-Grundschule Mühlacker, der Grundschule Ötisheim, der Grundschule Feldrennach/Ottenhausen, der Schlossbergschule Neuenbürg, der Gemeinschaftsschule Illingen, der Bergschule Singen sowie der beiden Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren, also der Comeniusschule in Königsbach-Stein und der Pestalozzischule in Pforzheim, kann damit zwischen 20 und 50 Prozent aufgestockt werden. „Die beiden Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentren - die Schule am Winterrain in Ispringen und die Gustav-Heinemann-Schule in Pforzheim - können sich sogar über 4,8 zusätzlich geschaffene Stellen von Schulsozialarbeit freuen“, wie der Jugendhilfeplaner des Enzkreises, Paul Renner, berichtet.

 

Hier finden Sie die vollständige Pressemitteilung.

 


 

 

+++ Coronavirus +++
 

Informationen zur Corona-Schutzimpfung | Zusammen gegen Corona

 

Auch Baden-Württemberg ändert die Isolations- und Quarantäneregeln im Land. Künftig beträgt die Isolation für positiv getestete Personen im Regelfall nur noch fünf Tage. Die Quarantäne für enge Kontaktpersonen und Haushaltsangehörige entfällt vollständig.

 

Quarantäne- und Isolationsregeln angepasst: Baden-Württemberg.de (baden-wuerttemberg.de)

 

 

Vereinfachte Regel bei Quarantäne-Entschädigung

 

Die Entschädigung der Arbeitgeber bei einer Corona-Quarantäne ihrer Mitarbeiter wird vereinfacht. Künftig ist ein PCR- oder Schnelltestergebnis einer Teststelle als Nachweis ausreichend.

 

Vereinfachte Regel bei Quarantäne-Entschädigung: Baden-Württemberg.de (baden-wuerttemberg.de)

 

Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen.

 

 

Corona-Hotline Enzkreis

Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 8 Uhr bis 16 Uhr,  dienstags von 8 bis 18 Uhr
samstags von 9 Uhr bis 14 Uhr

Telefonnummer 07231 308-6850 bzw. per Mail an 

 

Hier gelangen Sie zu weiteren Informationen rund um das Thema Coronavirus.

 

Sollten Sie trotz der oben stehend genannten Informationen weitere Fragen oder ein Anliegen zu Corona haben,
wenden Sie sich per E-Mail an .
Alternativ steht nutzen Sie die telefonische Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit der Rufnummer 07042-8242129.

 


 

Mitteilung an die Kund:innen der Stadtwerke Mühlacker GmbH

Allgemeine Tarife der Grundversorgung 1 mit Erdgas

 

Der Krieg in der Ukraine ist in erster Linie eine Tragödie für die Menschen vor Ort. Das Geschehen

erreicht uns aber nicht nur durch Bilder in den Medien, sondern spiegelt sich auch in den Energiepreisen wieder, die zu Höchstständen an den Großhandelsmärkten führen.

 

Die Stadtwerke Mühlacker GmbH wird Sie auch weiterhin sicher mit Erdgas versorgen. Allerdings können die bisherigen Preise nicht mehr aufrechterhalten werden. Aus diesem Grund ist die Stadtwerke Mühlacker GmbH gezwungen die Erdgaspreise zum 01.06.2022 anzuheben

 

Mitteilung an unsere Kunden Erdgas Anpassung GV 1 zum 01. Juni 2022