Illingen Vernetzt
 

 


+++ Coronavirus (SARS-CoV-2 /COVID-19) +++

 

Die aktuellen Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Landes unter www.baden-wuerttemberg.de und des Enzkreises unter www.enzkreis.de. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Mitwirken.

 

Informationen der Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald über Wirtschaftshilfen im Rahmen der Corona-Pandemie

Zum Pressetext gelangen Sie hier. Einen Überblick über die wichtigsten Förderprogramme des Landes und des Bundes für die Wirtschaft finden Sie hier.


Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg

 

Die vorläufigen Wahlergebnisse finden Sie hier: Wahlergebnis Landtagswahl für Illingen.

 


Nachverkauf Brennholz-Lang

 

Im Nachgang zur Brennholzversteigerung vom 29. März 2021 werden die Lose, die keinen Zuschlag erhalten haben, bis zum 26. Mai 2021 im Nachverkauf zum Durchschnittspreis von 64,50 € angeboten. Nähere Informationen finden Sie hier.

 


 

Breitbandausbau in der Gemeinde Illingen

- Beginn der Vorvermarktung durch die Vodafone GmbH

- Glasfaserbüro nun geöffnet

Im Vodafone-Glasfaserbüro im Rathauseck, Ortszentrum 6, in Illingen können ab sofort Beratungstermine online unter www.vodafone.de/enzkreis vereinbart werden.
Alle Haushalte, die in die Förderung des ersten Bauabschnitts kommen, wurden in den vergangenen Monaten angeschrieben. Wenn Sie sich unsicher sind, ob auch Sie im förderfähigen Bereich wohnen, können Sie dies auf der oben genannten Website vorab prüfen.

Sofern die Prüfung positiv ist und Sie einen Beratungstermin im Glasfaserbüro vereinbaren möchten, registrieren Sie sich bitte. Sie werden von der Vodafone zur Terminvereinbarung nach Ihrer Registrierung innerhalb weniger Tage zurückgerufen.

 

Der Glasfaser-Ausbau im Enzkreis wird zeitlich in mehrere Ausbaugebiete im Rahmen eines geförderten Ausbaus unterteilt. In der ersten Vermarktungsphase vom 14. Dezember 2020 bis 15. Mai 2021 erhalten die Bürger der förderfähigen Adressen (>30 Mbit/s) in Illingen die Möglichkeit, sich für einen Hausanschluss und gegebenenfalls einen Vodafone-Tarif zu entscheiden. Im zweiten Ausbauschritt werden Haushalte berücksichtigt, die eine Internet-Geschwindigkeit zwischen 30 Mbit/s und 100 Mbit/s haben. Dieser Ausbauschritt kann allerdings erst erfolgen, sobald das dafür vorgesehene Förderprogramm beschlossen und die Fördermittel freigegeben sind.

Bei grundsätzlichen Fragen zum Breitbandausbau in Illingen hilft Ihnen bei der Gemeindeverwaltung Nadine Lengle gerne weiter. Auch können Sie die notwendigen Unterlagen (Grundstücksnutzungsvertrag etc.) anfordern, sofern Sie diese nicht erhalten oder verlegt haben sollten. Telefonisch erreichen Sie Frau Lengle unter 07042 8242-801. Gerne können Sie auch eine E-Mail an senden.

 

Eine Information von Bürgermeister Harald Eiberger zum Breitbandausbau finden Sie hier.

 

Zweckverband Breitbandversorgung Enzkreis mit eigenem Internet-Auftritt

Unter www.breitband-enzkreis.de können Interessierte alle wichtigen Informationen zum Glasfaserausbau des Zweckverbands abrufen, aber zum Beispiel auch Projektablauf und Ausbaustatus sowie Allgemeines über den Zweckverband. Die Pressemitteilung des Enzkreises zum Internet-Auftritt des Zweckverband Breitbandversorgung im Enzkreis können Sie hier lesen.

 


 

Wasserzählerwechsel 2021

Allgemeine Informationen zur Umstellung auf elektronische Zähler mit Fernauslesung finden Sie hier.

 


Telefonische Erreichbarkeit des Rathauses

Die Durchwahlen der einzelnen Rathausmitarbeiter haben sich geändert. Eine Übersicht der neuen 3-stelligen Durchwahlen - Tel. 07042 8242 – (3-stellige Durchwahl), finden Sie hier.

Weiterhin ist die zentrale Rufnummer während der Öffnungs-/Terminzeiten unter 07042 8242-0 erreichbar.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

Terminzeiten im Rathaus

Für die Erledigung Ihrer wichtigen Angelegenheiten sind Termine im Rathaus in den Zeitfenstern Montag bis Freitag 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr und donnerstags 15:00 bis 18:00 Uhr zu vereinbaren. Mit den Beschäftigten können ggf. auch weitere, davon abweichende Termine vereinbart werden.  

 

Bitte beachten Sie für den Besuch im Rathaus folgendes:

  • Bitte vereinbaren Sie vorher rechtzeitig telefonisch oder per E-Mail einen Termin. Es werden nur Termine für begründete Angelegenheiten vereinbart. Vieles lässt sich heute ohne persönlichen Besuch regeln. Ohne Termin kein Zugang!

  • Erscheinen Sie pünktlich zu diesem Termin und melden sich telefonisch oder an der Klingel am Haupteingang an.

  • Es sind keine Wartebereiche im Rathaus vorhanden. Sie werden dann direkt an der Eingangstüre abgeholt.

  • Sie können nur die Personen aufsuchen, mit welchen Sie einen Termin vereinbart haben.

  • Sehen Sie von Besuchen ohne Termin oder mit Begleitpersonen/Kindern ab. Diesen wird der Zutritt verwehrt werden.

  • Aus Sicherheitsgründen kann das Rathaus nur mit medizinischen Masken (also sogenannte OP-Masken oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2) sowie ohne Krankheitssymptome betreten werden.